Stauden

Wenn man einen Garten mit einer Kathedrale vergleicht, dann können die Stauden im Garten als die bunten Glasfenster bezeichnet werden. Der Ausdruck „Stauden“ schließt eine unvorstellbare große Anzahl von Pflanzen mit ein, wie z. B. Gräser, Heuchera, Hosta, Christrosen, Phlox, Sempervivum (Dachwurz), Sedum und viele mehr. Auch wenn Stauden oft kältebeständing und einfach zu pflegen sind, ist est wichtig NICHT zu kleine sondern grössere Pflanzen zu kaufen, die widerstandsfähiger sind. Darum haben wir uns auf Vallonchêneß darauf spezialisiert, große Stauden zu produzieren (auch die, die wir über das Internet verkaufen). Die Topfgröße ist am Anfang jeder Pflanzenbeschreibung zu finden. Sie sollten sehr vorsichtig sein beim Kauf von kleinen Stauden, da sie sehr schnell an Wassermangel leiden können und oft nur schwer zum wachsen zu bringen sind. Man glaubt eine Ersparnis beim Kauf von kleinen Stauden zu machen und fängt dann wirklich an zu bezahlen, wenn man die ersten Pflanzen verliert.

Die Stauden werden in unser Produktionsprogramm nur dann aufgenommen, wenn sie absolut winterhart, ausgefallen oder selten sind (insbesondere bezüglich Blûtenfarbe, Laubfarbe, Form, Früchte…).

Ergebnisse 1 – 12 von 30 werden angezeigt

Ergebnisse 1 – 12 von 30 werden angezeigt